Ein Online Casino Ratgeber sollte immer darauf achten, ganz von vorn zu beginnen. Aller Anfang ist nämlich die Anmeldung in Casinos, in deren Anschluss die komplette Welt des Glücksspiels für den User offensteht. Viele Anbieter erlauben neugierige Blicke und Testrunden auch ohne vorherige Registrierung, doch in diesem Fall ist es natürlich nicht möglich, um echte Gewinne zu spielen. Die Begründung: Das Geld, das sich aus Spielautomaten und Tischspielen ergibt, muss irgendwie zugeordnet werden. Dies wiederum funktioniert nur, wenn der Kunde zuvor einen Account eingerichtet und diverse Angaben zu seiner Person gemacht hat. Gerade in diesem Punkt ist jedoch trotzdem Vorsicht geboten, denn nicht immer muss man viel von sich preisgeben, um als vollständig registrierter Nutzer zu gelten. Unter „Unseriöse Casinos erkennen“ wollen wir ein wenig näher darauf eingehen, warum manche Daten besser geheim gehalten werden sollten.

abmeldepflicht

Ist die Anmeldung Pflicht?

Nein, es gibt in guten Spielcasinos keine Pflicht, einen Account anzulegen. Die meisten Anbieter sind sogar sehr kulant, was die kosten- und anmeldefreie Spielzeit angeht. Andere wiederum erlauben Nutzern ohne eigenes Kundenkonto lediglich einen kurzen Einblick in verschiedene Casino Spiele. Erst mit der Registrierung ist es dann möglich, auch langfristig gratis zu spielen. Dennoch: Grundsätzlich kann kein Casino seine Interessenten zu der Anmeldung drängen. Sie ist lediglich dann vonnöten, wenn man sich dafür interessiert, um echtes Geld zu spielen. Einzahlungen funktionieren nämlich nur dann, sobald sich der eingezahlte Betrag einem Spieler zuordnen lässt – was bei anonymen Nutzern logischerweise nicht der Fall sein kann.

casinoeuro-anmeldung

 

Wie funktioniert die Registrierung?

Die Anmeldung selbst ist eigentlich sehr simpel. Meist erscheint schon auf der Startseite des Casinos ein Button wie zum Beispiel „Jetzt anmelden“ oder „Kunde werden“. Darauf muss geklickt werden, um den Anmeldevorgang starten zu können. Unser unserem Beitrag „Seriöse Casinos einfach finden“ erklären wir, woran man gute Anbieter erkennt. Die Registrierung sollte ausschließlich dort erfolgen, denn leider ist man auch in der heutigen Zeit nicht sicher vor Daten-Betrügern. Lässt sich eine Spielhalle im Netz als seriös und zuverlässig einschätzen, dann spricht nichts dagegen, den Anweisungen zu folgen und einige der Daten einzutragen, die gefordert sind. Zwingend notwendige Angaben sind meist markiert, so dass niemand gleich alles preisgeben muss.

Vorsicht bei empfindlichen Daten

Mit privaten Daten sollte man generell sehr vorsichtig umgehen. Da eben auch schwarze Schafe in der Branche vertreten sind, gilt diese Regel umso mehr. Bankverbindungen und dergleichen müssen grundsätzlich nicht mitgeteilt werden. Wer unsicher ist, der sollte auch bei Einzahlungen lieber auf Online Wallets ausweichen. So bleiben empfindliche Daten garantiert geschützt.