Artikel:
Spielen mit Verantwortung
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1

Jeder Spieler ist grundsätzlich für sich selbst verantwortlich. Kommt es zu einer beginnenden Spielsucht, ist es mit der Verantwortung fürs eigene Wohl allerdings nicht mehr weit her. Deshalb gehört es zu den wichtigsten Aufgaben von Internetspielhallen, ihre Gäste aufzuklären, vor möglichen Gefahren zu warnen und einzuschreiten, sofern dies erforderlich. Unter dem Leitsatz „Spielen mit Verantwortung“ arbeiten nicht nur Online Casinos. Auch lokale Spielhallen und Lotterien sind an ihn gebunden. Es gilt, so viele Menschen wie irgend möglich vor Spielsucht zu schützen. Dass dies keine einfache Aufgabe ist, kann man sich denken. Unter „Unseriöse Online Casinos erkennen“ gehen wir ein wenig näher auf die Frage ein, was eine gute Spielbank überhaupt ausmacht. Wichtigstes Kriterium ist sicherlich der Schutz des Nutzers, denn dieser kann, sollte er pathologisches Verhalten an den Tag legen, nicht mehr eigenständig abschätzen, welche Gefahren beim Zocken lauern.

frauspielt

Hilfe durch transparente Informationen

Es bringt an Sucht erkrankten Spielern rein gar nichts, wenn der Betreiber den erhobenen Zeigefinger schwingt und „Du, du“ sagt. Die Regeln sind klar, und die Verantwortung liegt insbesondere beim Kunden selbst. Nur in schwierigen Fällen muss eingegriffen werden, was zum Beispiel eine langfristige Spielsperre bedeuten kann. Da zahlreiche Internetcasinos zusammenarbeiten, sind auch weitreichende Sperren möglich, wobei Nutzer vermutlich selbst dann noch einen Weg finden würden, ihr Verlangen nach dem Glücksspiel irgendwo zu stillen. Deshalb müssen alle Unternehmen gewissermaßen dieselben Leitlinien verfolgen und schon vor einer beginnenden Sucht aufzeigen, in welchem Verhältnis die Einsätze zu den möglichen Gewinnen stehen. Glück allein entscheidet über Gewinn und Verlust. Die transparente Erklärung von durchschnittlichen Auszahlungsquoten kann Nutzern unter anderem dabei helfen, die eigenen Chancen besser einschätzen zu lernen. Sie wirken aber oft beschönigt, so dass in einer gesonderten Rubrik aufgezeigt werden muss, dass man eben nicht gleich den dicken Jackpot mit nach Hause nimmt, sondern oftmals viele Euro setzt, bevor sich das Spielen gegebenenfalls zu rentieren beginnt.

auswegkrise

Der Ausweg – unterstützt durch Casinos

Wichtig ist, schon als Einsteiger die Verantwortung fürs eigene Handeln zu übernehmen. Natürlich sind in Aussicht gestellte Großgewinne reizvoll, doch der logische Menschenverstand sollte einem immer wieder klar machen: Ohne Glück kein Reichtum. Wer reich werden will, schafft dies – wenn überhaupt – nur durch harte Arbeit, nicht aber durch Casino Spiele. Es ist beim Spielen grundsätzlich besser, die Erwartungen niedrig zu halten. Zum einen kann man auf diese Weise nicht enttäuscht werden und behält eine gewisse Distanz zum Spielen, und zum anderen ist die Freude umso größer, wenn das Glück tatsächlich einmal zuschlagen sollte.

Jens MeierJens Meier

Jens Meier

Ich bin Jens Meier, der Experte für Spielhallen und Online Casinos - und während du das liest, vermutlich schon wieder auf Durchreise. Spielhalle.net ist meine Leidenschaft, denn als Redakteur habe ich die ehrenvolle Aufgabe, ganz Deutschland zu bereisen. Einer muss sich die Gegebenheiten vor Ort schließlich anschauen. Wer glaubt, wir hätten einfach nur Informationen von den Spielhallenbetreibern übernommen, der irrt gewaltig. Tatsächlich verfolge ich das Ziel, aus unserem Informationsportal ein einmaliges zu machen und so einen deutlichen Mehrwert für unsere Leser zu schaffen, viel Spass!