Spielbank Duisburg

Spielbank Duisburg

In der Spielbanken Landschaft Deutschlands spielte der Standort Duisburg lange Zeit keine Rolle. Orte wie Baden-Baden, Bad Homburg oder Wiesbaden können dagegen auf eine lange Tradition verweisen. Der Betreiber des Casinos in Duisburg, die Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG, begann sein Spielbankengeschäft 1976 mit der Eröffnung der Spielbank Aachen. Es folgten die Standorte Bad Oeynhausen und Bremen 1980, Bremerhaven mit einer reinen Automatenspiel-Dependance zur Spielbank Bremen 1982 sowie Dortmund-Hohensyburg 1985.

Über einen weiteren Standort in Nordrhein-Westfalen gab es bei WestSpiel lange Diskussionen. 2002 entschloss man sich dazu, ein reines Automatenspiel Casino in Duisburg im Gebäude des alten Postamtes zu eröffnen. Der Standort Duisburg erwies sich mit mehr als 150.000 Besuchern jährlich als sehr erfolgreich. Das führte dazu, dass 2007 die Spielbank Duisburg im Entertainment-Komplex City Palais eröffnete.

Historischer Hintergrund zur Spielbank Duisburg

Casino Duisburg Vorschau

Das Glücksspiel kann durchaus als ein Teil der Kulturgeschichte der Menschheit betrachtet werden. Ob im Römischen, Germanischen oder Chinesisch Reich, Spuren der Spielleidenschaft finden sich seit Jahrtausenden überall auf der Welt. Erste Konzessionen für Spielhäuser sind in Europa schon seit dem 13. und 14. Jahrhundert bekannt. Die Entstehung der Spielbanken ist seit jeher eng mit Steuer- und Abgabepflichten an die Obrigkeit verbunden. Dabei kamen damals wie heute üppige Summen zusammen, die die Verbreitung des Glücksspiels zusätzlich förderten. Und damals wie heute standen die Empfänger von Glücksspielsteuern im Konflikt mit der Moral. Die negativen Folgen des Glücksspiels werden von den Gegnern des Glücksspiels immer wieder ins Feld geführt, um strengere Auflagen und mehr Kontrolle durchzusetzen.

Allerdings gibt es auch Teile in Europa, in denen sich das Glücksspiel aufgrund starker kirchlicher Einflüsse nur spärlich entwickelte. Duisburg gehörte als Teil des protestantischen Preußens dazu. Die reformierten Kirchen standen vor allem unter dem Einfluss der Calvinisten, für die der von ihnen propagierte Fleiß und Arbeitseifer im krassen Widerspruch zum Glücksspiel standen. Deshalb bestand in der Region ein nahezu jahrhundertelanges Verbot von Glücksspiel. Nach einigen Unterbrechungen wurde dieses Verbot mit der Gründung des Deutschen Reiches erneuert und bestand bis 1933. Auch als Spielbanken in Westdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg offiziell erlaubt waren, musste Duisburg noch bis 2007 warten, ehe auch hier sich die Roulette-Kugel beim klassischen Spiel drehte. Die Spielbank Duisburg ist nach Besucherzahlen und Umsätzen die erfolgreichste Spielbank Deutschlands.

Spiele Angebot im Casino Duisburg

In jeder deutschen Spielbank, in der das klassische Spiel angeboten wird, gibt es auch immer eine Automatenabteilung. So auch in Duisburg. Die Automaten zeichnen für etwa 60 Prozent der Umsätze verantwortlich. Kein Wunder, schließlich stehen insgesamt 350 Spielautomaten für die Besucher bereit.

Automatenspiel im Casino Duisburg:


Spielgeräte insgesamt350
Jackpot-Anlagen14
Multi-Roulette-Geräte50
Automatisierte Roulettekessel3
Black-Jack-Automat6 Spielstationen

Das klassische Spiel in einer Spielbank beinhaltet die Spiele Roulette, Blackjack, Poker und Baccarat. Letzteres wird in Duisburg nicht angeboten. Roulette wird in der Variante American Roulette angeboten. Dabei handelt es sich nicht um die Roulette-Version mit Doppel-Zero, sondern um eine schnellere Version des Französischen Roulette mit kleineren Tischen und einer Auszahlungsrate von 97,3 Prozent.

Spieltische

Spieltische insgesamt31
American Roulette18
Blackjack8
Poker3
Ultimate Texas Hold’em Poker2
Zusatztische für Pokerturniere7
Zusatztische für Blackjack-Turniere4
Multi-Roulette-Stationen16

Konzept der Spielbank Duisburg

Während die Spielbanken Wiesbaden oder Baden-Baden in erster Linie von der Tradition und der historischen Architektur leben, setzt das Casino Duisburg auf ein hochmodernes Ambiente im Las Vegas-Style. Als junges, schnelles, entertainmentbehaftetes Casino gehören professionelle Show-Events und musikalisches Entertainment ebenso zum Repertoire wie hochdotierte Poker- und Automatenturniere. Bezüglich des Spiele Angebots setzt die Spielbank Trends, indem stets die neuesten Spiele angeboten werden. Es ist der Anspruch der Spielbank Duisburg, alle Altersgruppen anzusprechen.

Leider steht das beliebte Restaurant „Inside“ mit regionaler Spitzengastronomie in der Näher der Sterneküche den Gästen nur noch an zwei Sonntagen im Monat zum Schlemmerbrunch zur Verfügung und wird ansonsten für private Feiern und Firmenveranstaltungen genutzt. Alternativ sorgen zwei Bars im City Palais für das leibliche Wohl der Besucher. Die Spielbank hat sich besonders durch eine große Service-Bereitschaft von Casino- und Gastronomiepersonal einen Namen gemacht.

Impressionen der Spielbank in Duisburg

Dresscode in der Spielbank Duisburg

Die vorgeschriebene Kleiderordnung in Spielbanken wird von Spielern, die Online Casinos bevorzugen, als Hauptnachteil angeführt. Das Casino Duisburg verlangt einen Kleidungsstil, der als Semi-formal bezeichnet werden kann. Das bedeutet einerseits, dass Anzug mit Krawatte nicht unbedingt verlangt werden, man aber andererseits auch nicht zu leger gekleidet sein sollte. Mit einem insgesamt gepflegten Erscheinungsbild im sportlich eleganten Stil können Sie daher nichts falsch machen.

  • Herren: Oberhemd oder gepflegtes Poloshirt, kombiniert mit Anzug oder Jackett und Jeans, geschlossenes Schuhwerk
  • Damen: Hier bestehen weitaus mehr Kombinationsmöglichkeiten. Von der Bluse mit gepflegter Jeans bis zum Abendkleid ist alles erlaubt. Verzichten sollten Damen auf zerrissene Jeans, T-Shirts und Flip-Flops.

Vor – und Nachteile der Spielbank Duisburg

  • Klassisches und Automatenspiel möglich
  • Zentrale Lage nahe Flughafen und Hauptbahnhof
  • Gehobene Gastronomie
  • Gutes Entertainment mit Shows und Musik Events
  • 14 progressive Jackpot Spiele
  • Dresscode für das klassische Spiel
  • Ausweiskontrolle
  • Häufige Besuche nur für Spieler im Einzugsgebiet möglich

Details der Spielbank Duisburg

AdresseLandfermannstr. 6, 47051 Duisburg
Telefon0203 71392-0
Öffnungszeiten Klassisches SpielTäglich von 15:00 bis 03:00 Uhr
Freitags, samstags und
vor Feiertagen bis 04:00 Uhr
Öffnungszeiten AutomatenspielTäglich von 11:00 bis 03:00 Uhr
Freitags, samstags und
vor Feiertagen bis 04:00 Uhr
GeschlossenKarfreitag, Allerheiligen, Volkstrauertag, Totensonntag, Heiligabend, 1. Weihnachtstag
EintrittspreisTageskarte 5 €
Permanenzen verfügbarja
GastronomieJe eine Bar im Automatenspiel und im klassischen Spiel
SpielbankleitungJochen Braun

Tipps zur Spielbank Duisburg und Bewertung

Spielbank Duisburg

Wenn Sie der innovativsten Spielbank Deutschlands einen Besuch abstatten möchten, nutzen Sie am besten die Casino-Weekend-Pakete. Je nach Hotel kostet ein Doppelzimmer in den Hotels Intercity, Mercure City oder Wyndham Duisburger Hof zwischen 110 und 120 Euro pro Nacht. Im Preis inbegriffen sind immer Frühstück im Hotel und freier Eintritt ins Casino.

Aktuell belohnt der Daily Mystery Jackpot 15 Spieler täglich mit 100 Euro. Extra Gewinn-Chancen gibt es auch an jedem 13. eines Monats. Im Klassischen Spiel schenkt Ihnen das Casino 20 Euro in Glücksjetons für einen Gewinn mit Aktionsjeton bei Roulette oder Black Jack. Im Automatenspiel werden 13 Mal Mystery-Jackpot-Ausspielungen um 200 Euro gestartet.

Wir finden, dass sich ein Besuch in der erfolgreichsten Spielbank Deutschlands auf jeden Fall lohnt. Damen dürfen sich an jedem Mittwoch auf einen Verwöhntag im Casino Duisburg freuen. Dieser beinhaltet freien Eintritt, kostenfreie Spielerklärungen, Cocktailauswahl und Ladies-Special-Salat sowie Glücksrad-Ausspielungen. An jedem letzten Mittwoch eines Monats werden beim Ladies Special Wellness- und Kosmetikgutscheine verlost. In Verbindung mit einem Show-Event wird der Besuch in der Spielbank Duisburg zusätzlich zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

  • 5/5
  • 2 ratings
2 ratingsX
Very bad!BadHmmmOkeGood!
0%0%0%0%100%